Waldorf Frommer – Abmahnung wegen „Jupiter Ascending“ – Hilfe vom Experten

Seit gestern vertreten wir einen Mandanten, welchem von der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH die illegale Verbreitung des Filmwerkes „Jupiter Ascending“ über bittorrent vorgeworfen wird.

Die Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer datiert vom 08.01.2016, ist also brandaktuell.

Bei Jupiter Ascending handelt es sich um ein US-Science-Fiction Film unter der Regie der Geschwister Wachowski. Darsteller sind u.a. Channing Tatum, Mila Kunis und Sean Bean. Der Film lief im Februar 2015 in den Kinos an.

Die Kanzlei Waldorf Frommer wirft dem Abgemahnten, welcher stets der Inhaber des Internetanschlusses ist, über den die angebliche Rechtsverletzung begangen worden sein soll, vor, das Filmwerk oder Teile daraus über die Internettauschbörse bittorrent anderen Nutzern der Tauschbörse zum Download angeboten zu haben.

Der Empfänger der Abmahnung wird aufgefordert,

  • die angebotene Datei unverzüglich zu löschen,
  • eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben,
  • sowie eine Gesamtsumme in Höhe von EUR 815,00 zu zahlen.

 

Den Abgemahnten stellen sich in aller Regel folgende Fragen:

  • Muss ich eine Unterlassungserklärung abgeben?
  • Muss ich zahlen?
  • Wie gehe ich vor?

 

Unsere Empfehlung:

Nutzen Sie zunächst unsere kostenlose Erstberatung und lassen Sie sich aufklären!

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email und schildern Ihren konkreten Sachverhalt. Wir rufen Sie dazu zurück und schildern Ihnen Ihre Verteidigungsmöglichkieten, klären Sie über Risiken und Kosten auf und beantworten gerne Ihre Fragen.

Vorab können Sie sich gerne hier über Fragen zum Thema Filesharing informieren

Zu einer aktuellen Entscheidung des AG Frankfurt, indem die Klage gegen einen unserer Mandanten abgewiesen wurde, lesen Sie bitte hier weiter.

Folgende Vorteile kann ich Ihnen als Anwalt und Filesharing-Experte bieten:

– bundesweit tätig bei Abmahnungen
– kein Termin Vorort notwendig
– wir vertreten Mandanten aus ganz Deutschland
– schnelle Kommunikation per Telefon, Email und Fax
– kostenfreie Ersteinschätzung am Telefon
– Vertretung zum transparenten Pauschalbetrag
– Modifizierung der Unterlassungserklärung
– unkomplizierte Tipps und Hilfestellung von einem Experten im Bereich Filesharing
– professionelle Hilfe mit persönlicher Erstberatung vom Rechtsanwalt und nicht vom Callcenter

Kontaktieren Sie uns und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung aus unzähligen Filesharing-Verfahren.

Ihre Kanzlei Brehm